Angerscheune am Dorfanger Petershagen

Angerscheune am Dorfanger Petershagen in der Außenansicht

Angerscheune lädt ein

Mehr erfahren...

Der Verein Angerscheune e.V. bereichert das kulturelle Leben der Gemeinde mit zahlreichen Veranstaltungen. Nächste Höhepunkte:

Los geht es am 24.9.22 ab 19 Uhr mit der Künstlerin Gerta Stecher.  Sie  begeistert als Diseuse  mit ihrem Programm „Von Beruf Dame“ ihr Publikum.  Diseuse ist lt. Google eine Künstlerin des Kabaretts, die fremde und eigene Texte und Lieder  performt.  Das macht sie ganz gekonnt, indem sie das Publikum begeistert, verführt, manchmal auch entsetzt oder es sich wundern oder staunen lässt. Mit verrückten Chansons und Liedern über Frauen, die ein bisschen aus der Norm schlagen, dies zur Schau tragen und sich dabei als Dame fühlen, hält sie manch einen von uns den Spiegel vors Gesicht.  Es ist ein frisch, freches Programm mit Liedern von Friedrich Holländer, Georg Kreisler, Günter Neumann u.a. mit Garantie für einen fröhlichen Abend. Christiane Obermann begleitet sie am Klavier.

Es ist bereits ihr 7. Soloprogramm, dass sie  auf die Bühne gebracht hat. Aber auch als Fotomodell, Journalistin, Fotografin, Dramaturgin, Regisseurin bei der DEFA und mit einem Studium an der Humboldt Uni mit Diplomabschluss in Ästhetik und Kulturwissenschaft  hat sie ihre künstlerische Vielfalt  immer wieder unter Beweis gestellt .

Wie gewohnt  gibt es einen Imbiss.  Der Eintritt wird in Form einer angemessenen Spende am Ende der Veranstaltung  erwartet.  Bitte melden sie sich telefonisch auf dem AB unter  033439 127686 oder mit einer Mail : angerscheune@online.de  an. Offizielle  Coronabestimmungen  müssen eigehalten werden.

Zum Angerscheunenfrühstück am 27.09.22 ab 10 Uhr wird  Johanna Arndt aus dem Leben von Astrid Lindgren berichten. Astrid Lindgren war eine schwedische Schriftstellerin und gehörte mit einer Gesamtauflage von 165 Millionen Büchern zu den bekanntesten Kinder-und Jugendbuchautoren der Welt  Aber auch politisch war sie  unterwegs , wovon ihre Tagebücher mit dem Titel  „Die Menschheit hat den Verstand verloren“  zeugen, die die Zeit von 1939 bis 1945 behandeln. Frau Arndt  widmet sich diesen Tagebüchern, in denen es  offensichtlich viele  Parallelen  zur heutigen Zeit gibt.  Klaviermusik mit Anna von Rohden  untermalen das Programm.  Und wie gewohnt werden sie mit einem leckeren Frühstück verwöhnt.

Zum Spielenachmittag mit Inge Weigelt,  immer am 2. Donnerstag des Monats ab 14 Uhr, laden wir ebenfalls ganz herzlich ein.  

Weitere News

 
Polizeidienstelle Petershagen/Eggersdorf

Polizei-News

Mehr erfahren....

 
Sperrungen wegen Straßenbauarbeiten

Straßenbau aktuell

mehr...

 
Halloween-Party Am Fuchsbau

Halloween-Party

Am 05.11.2022 gibt es das 5. Halloween-Fest Am Fuchsbau im Gewerbegebiet.