Corona-Lage: Tipps für Kids vom Jugendklub

Jugendklub richtet Instragram-Account ein und bietet Tipps auf der Internetseite des Klubs.

 

Jugendklub steht digital mit Kindern und Jugendlichen während der Corona-Lage in Kontakt

Neue Instagram-Seite für "Die.PeterEggenHagenDorfer"

Hier gehts zum ersten Post.

Grundschulkinder und Jugendliche können auf www.jugendimdoppeldorf.de kurzfristig immer wieder Anregungen und Angebote finden, die sie nutzen können. Der Jugendklub der Gemeinde hat dafür seine Website umgestrickt. Die Schulsozialarbeit hat auf dieser Website eine Rubrik Kinder eingerichtet. Sie wird darüber möglichst jeden Tag eine Info absetzen, die für Eltern relevant sein kann oder den Kontakt zu Kindern zu Hause herstellen soll. Parallel postet der Jugendklub diese Infos auch auf den Facebookseiten  „Bündnis für Familie Petershagen/Eggersdorf“ und „Petershagen/Eggersdorf aktuell“.

Außerdem finden Eltern kurzfristig über die Jugendklubseite Informationen darüber, wie sie in Kürze ihre Kinder bei Interesse beim Minecraft-Spieleserver des Jugendklubs anmelden können. „Wir haben einen Spiele-Server gebucht für die Zeit der Schulschließung und gegebenenfalls auch danach, sollte der Jugendclub länger geschlossen bleiben als die Schulen“, berichtet Anke Ellermann, Jugendsozialarbeiterin der Gemeinde.

„Eltern können ihre Kinder und Jugendlichen bei uns per E-Mail anmelden. Wir verifizieren die Anmeldedaten durch Rückruf bei den Eltern und tragen die Spielernamen ihrer Kinder in unserer sogenannten "Whitelist" ein. Das heißt, auf unserem Server spielen nur registrierte Kinder gemeinsam in einer Minecraft-Welt. Die Spielzeit wird immer von einem Pädagogen begleitet. Minecraft wird ausschließlich im Kreativmodus bei uns angeboten. Aufgestellte und den Kindern / Eltern mitgeteilte Regeln begleiten das gemeinsame, kreative Spiel. Wer sich an die Regeln nicht hält, wird für einen gewissen Zeitraum "verbannt" oder bei erneuten Regelverstößen auch generell gesperrt“, erläutert Anke Ellermann.

Minecraft ist ähnlich wie ein großer Legokasten. Die Kinder und Jugendlichen können gemeinsam Städte aufbauen und darin agieren. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Je nach Alter und Wissen bietet dieses Spiel ein ungeheuer umfangreiches Potential an Möglichkeiten - bis hin zum Einsatz binomischer Formeln und das Legen von (virtuellen) Stromkreisen. Infos für Eltern gibt es hier: https://www.schau-hin.info/grundlagen/minecraft-fuer-kinder-ist-das-spiel-geeignet

Für die älteren Jugendlichen erarbeitet der Klub gerade ein Instagram-Angebot. Momentan ist die Instagram-Adresse "Die.PeterEggenHagenDorfer". Sollte sich der Name ändern, wird dies über doppeldorf.de veröffentlicht.

 „Wir werden die Seite in den kommenden Stunden anfangen zu beleben“, sagt Anke Ellermann. Bis jetzt ist sie noch leer.  Zugriff hat jeder, der einen Instagram-Account hat. Parallel werden relevante Informationen vom Instagram-Account auch auf der Website www.jugendimdoppeldorf.de gepostet. „So bleibt immer eine Informationsquelle für Kinder und Jugendliche auch außerhalb von Instagram erhalten“, erläutert Anke Ellermann.

 

Weitere News

 
Die leere Giebelseehalle mit eingeräumten Stuhlreihen ohne Publikum

Konzerte verschoben

"Winterträume" auf 2021 verschoben

 
Banner, das die Telefonaktion der Arbeitsagentur bewirbt

Ausbildung gesucht?

Arbeitsagentur bietet am 11. Juni 2020 einen Aktionstag für Jugendliche an.

 
Polizeidienstelle Petershagen/Eggersdorf

Polizei-News

Aktuelle Meldungen der Polizei