Einbahnstraße aufgehoben

Die Karl-Marx-Straße ist keine Einbahnstraße mehr. Es herrscht wieder Verkehr in beiden Fahrtrichtungen.

Straßenbau aktuell

Aktuelles

mehr...

Bauvorhaben L33: Verkehrsfreigabe der Altlandsberger Chaussee am 18.11.2021 um 11 Uhr

Die Asphalt- und Böschungsarbeiten sind beendet worden, die Fahrbahn wurde markiert. Geh- und Radweg sind fertig - hier fehlt noch die Beschilderung. Am Donnerstagvormittag, 18.11.2021, wurde die Altlandsberger Chaussee für den Verkehr wieder freigegeben.
Anschließend wurde auch die Beschilderung der Umleitungsstrecke schnellstmöglich abgebaut.
Bitte beachten: Die Einbahnstraßenregelung in der Karl-Marx-Straße wurde aufgehoben!  Bitte fahren Sie besonders aufmerksam und vorsichtig - besonders in der ehemaligen Einbahnstraße und im Kreuzungsbereich Wilhelmstr./Landsberger Straße.

Seit 19.11.21 verkehrt nun auch wieder die Buslinie 932 im Ortsteil Eggersdorf zwischen den S-Bahnhöfen Petershagen und Strausberg in fast gewohnter Weise - es werden nicht nur wieder alle früheren Haltestellen bedient, es kommen sogar drei neue Haltepunkte hinzu - Kiefernstraße, Grenzstraße und Birkenstraße. Nicht nur kürzere Wege zur nächsten Haltestelle erhöhen so die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs, auch der nun organisierte Stundentakt in beide Richtungen wird hoffentlich viele Bürgerinnen und Bürger zur Nutzung animieren. Durch die geschickte Linienführung verkehren so durch das Ortsteilzentrum Eggersdorf sogar 4 Busse pro Stunde.

Informationen zu den aktuell bestehenden Baustellen im Land finden Sie kurzgefasst im Baustellen-informationssystem des Landesbetriebs:https://www.ls.brandenburg.de/ls/de/bauen/baustelleninformationssystem/

 

Fußgängerbrücke an der Andreas-Hofer-Straße wieder begehbar

Die Brücke an der Andreas-Hofer-Straße Richtung Bruchmühle ist wieder begehbar. Die zusätzlichen Systemgeländer mit einer Durchgangsbreite von einem Meter sind aufgebaut und für den Fußgängerverkehr freigegeben worden.
Nach Abstimmungen unseres Sachgebiets Tiefbau mit den Fachämtern sowie Fachausschüssen der Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf und der Stadt Altlandsberg wird das Vorhaben „Ersatzneubau der Heubrücke und die Ertüchtigung der anschließenden Radwege“ durch alle drei Kommunen getragen. Eine entsprechende Verwaltungsvereinbarung wird zurzeit erarbeitet.
Die Planungen für den Ersatzneubau der Brücke sind durch unsere Gemeinde beauftragt worden. Für den 10.12.21 ist die Übergabe der Vorplanung an das Sachgebiet Tiefbau vorgesehen.   (Stand: 07.12.2021)
Die kleine Brücke am Mühlenfließ, die von der Andreas-Hofer-Straße aus über einen unbefestigten ca. 300 m langen (Feld)-Gehweg die Gemeinde fußläufig mit der Gemarkung Bruchmühle (Heuweg) verbindet, musste Mitte August 2020 gesperrt werden. Durch die Bauverwaltung Altlandsberg fand am 05.08.2020 gemeinsam mit einem Brückenprüfer eine Begehung und Begutachtung der Brücke statt. Im Ergebnis der Begehung wurde die sofortige Vollsperrung der Fußgängerbrücke im Ortsteil Bruchmühle veranlasst.
Die Schließung der Brücke erfolgte wegen akuter Einsturzgefährdung, da die Brücke sehr marode ist.
Die Überquerung ist zukünftig nur durch einen Ersatzneubau möglich. 
Die unweit der Stahlbetonbrücke vorhandene Holzbrücke verbindet zwei Bruchmühler Flurstücke auf privatem Gebiet und bietet daher keine Alternative.
30.08.2020


Straßenbau 2021

Die Vorhaben der Gemeinde im Straßenbau 2021 finden Sie unter: Gemeindepolitik/Straßenbauprogramm2020/24


 

 

 

 

Weitere News

 
Motivbild für Glasfaserkabel

Breitbandausbau

Mehr erfahren...

 
Bürgermeister Marco Rutter im Rathaus Eggersdorf

Bericht des Bürgermeisters

Bericht des Bürgermeisters zur Gemeindevertretersitzung am 27. Januar 2022

 
Gewässerpflege am kleinen Giebelsee

Gewässerpflege am Giebelsee

Mehr erfahren...