Collage aus Bildern der sieben Gemeinden der Märkischen S5-Region

Collage aus Bildern der sieben Gemeinden der Märkischen S5-Region

Tipps aus der S5-Region

Mehr erfahren...

Altlandsberg: 

Gerhard Schöne in der Schlosskirche: Am 3. März 2024 gleich zwei Konzerte in Altlandsberg
Er gehört zu den ganz wenigen ostdeutschen Liedermachern, deren Produktivität und Popularität auch nach 1990 ungebrochen ist. Davon zeugen nicht nur 25 Alben, sondern auch eine Vielzahl jährlicher Konzerte in ganz Deutschland. Am 3. März kommt Gerhard Schöne gleich für zwei Konzerte in die Schlosskirche Altlandsberg.

Um 16 Uhr heißt er alle Kleinen willkommen und präsentiert das Kinderlieder-Alphabet. Mit 26 eigenen Hits und ganz neuen Liedern singt und spielt sich Gerhard Schöne durch die 26 Buchstaben. Mal im Auto von Lucio, mal im Boot von Opa, auf dem fliegenden Teppich eines Yogi oder durch reale und erfundene Länder.

Um 19 Uhr folgt ein weiteres Konzert für die Großen. Schöne Lieder aus rund 40 Jahren laden dazu ein, Gewohntes neu zu betrachten, Scheuklappen abzulegen und sich gegenseitig unbekanntes Land zu zeigen. Gerhard Schöne singt viele Klassiker und geht sicher auch auf die Wünsche seines Publikums ein.

So 03.03.2023, Gerhard Schöne
16 Uhr „Kinderlieder-Alphabet“
19 Uhr „Ich sehe was, was Du nicht siehst“
Schlosskirche, Kirchstraße 2, 15345 Altlandsberg
Tickets erhältlich in der Stadt- und Touristinformation Altlandsberg, an allen VVK-Stellen und online unter www.reservix.de

Pünktlich zum Frauentag liest Désirée Nick aus ihrem Buch „Alte weisse Frau“: Warum Falten kein Knick im Lebenslauf sind – Das Anti-Ageism-Buch
Désirée Nick war schon vieles in ihrem Leben: Sängerin, Tänzerin, Dschungelkönigin, Schauspielerin, Podcasterin und regelmäßiges Ärgernis für Spaßbremsen. Nur eines war sie nie: still. Und so tut sie sich verdammt schwer mit der Rolle, die unsere Gesellschaft Frauen ab einem bestimmten Alter aufzwingen will: Der einer stillen Beobachterin. Deshalb liegt sie nun, nach zahlreichen Bestsellern, einen längst überfälligen Aufschrei gegen Altersdiskriminierung nach.
Am 8. März 2024 - pünktlich zum Frauentag - liest Désirée Nick in der Altlandsberger Schlosskirche aus ihrem Buch: „Alte weisse Frau“ und erklärt, warum Falten kein Knick im Lebenslauf sind.
Während »alte weise Männer« noch immer zu allem ihren Senf dazugeben dürfen, drängt unsere Gesellschaft Frauen ab einem bestimmten Alter konsequent ins Aus. Dann sollen sie die Klappe halten, möglichst unsichtbar werden und jeden noch so schlechten Altherren-Witz hinnehmen. Damit muss Schluss sein!
Gewohnt bissig, unverblümt und treffsicher verknüpft Satirikerin und Bestseller-Autorin Désirée Nick Witz und Weisheit zu bester Unterhaltung. Ob Sex, Mutterschaft, Feminismus, Soziale Medien oder Arbeit: So persönlich wie brillant zeigt sie, wo Altersdiskriminierung im Alltag auf Frauen lauert und wie wir uns dagegen wehren können. Ein Manifest für alle über 40, die planen, die nächsten 60 Jahre zu den besten ihres Lebens zu machen!
Freitag, 08. März 2024, 19 Uhr, Schlosskirche Altlandsberg, Kirchplatz 2, 15345 Altlandsberg
Tickets ab 39,50 € zzgl. Gebühren. Erhältlich in der Stadtinfo Altlandsberg oder unter www.reservix.de. Jeder Gast erhält nach Einlass ein Glas Sekt oder Orangensaft aufs Haus.

Neuer Standort und mehr Parkmöglichkeiten für die Frischemärkte 2024 in Altlandsberg
Marktliebhaber der Region können sich freuen, denn die Frischemärkte auf dem Schlossgut Altlandsberg kommen 2024 wieder und präsentieren sich an einem neuen und exklusiven Ort - der Schlossterrasse.
Die Frischemärkte finden immer am letzten Samstag im Monat statt. 2024 dann erstmals am 27. Januar von 9.00 bis 15.00 Uhr auf der malerischen Schlossterrasse. Dieser Standortwechsel verspricht nicht nur eine einzigartige Atmosphäre, sondern auch einen noch direkteren Bezug zum historischen Ambiente des Schlossgutes Altlandsberg.
Neu sind in diesem Jahr auch die Parkmöglichkeiten. Die Besucher können ihre Fahrzeuge bequem auf dem Domänenhof abstellen und dann über die Schlossterrasse flanieren. Wie im vergangenen Jahr können sich die Marktbesucher auf ein reichhaltiges Angebot an Brot, Wurst- und Fleischwaren, Käse, Obst und Gemüse, Honig, Öl, Marmelade, Korbwaren, Keramik und Mützen freuen.
Genießen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten und lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre des Schlossgutes verzaubern.
www.schlossgut-altlandsberg.de/veranstaltungen

Strausberg:

Regionale Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen (Rekis) Am Annatal:
Anbei erhalten Sie den aktuellen Arbeitsplan der REKIS Selbsthilfekontaktstelle in MOL für Februar 2024. Des Weiteren interessante Veranstaltungen, auch aus dem Netzwerk.
 Ab 17.02.24und an 5 weiteren Samstagen, jeweils von 10 - 14 Uhr ein in Potsdam stattfindendes 6-teiliges Seminar für Menschen mit beginnender Demenz bis 65 Jahre Themen und ReferentInnen und weitere Details entnehmen Sie bitte dem Anhang. Eine Anmeldung ist erforderlich - Kontakt im Flyer!

 Am 21.02.24 17-19 Uhr „Leben mit dem Krebs“ Buchvorstellung als Power-Point-Vortrag und anschließender Frage- und Diskussionsrunde mit dem Autor Sebastian Stranz. Ort: REKISStrausberg Am Annatal 57, 15344 Strausberg Details im Anhang! Eine Tagebuchartige Auseinandersetzung eines Betroffenen über einen etwas anderen Umgang mit Krebs, mit persönlichen Einsichten und Prozessen. Bitte anmelden.

Am Freitag, 23.02.2024 von 10-12:30 Uhr Online-Veranstaltung „Hört uns zu! Angehörige von Menschen mit Demenz berichten aus ihrem Alltag“ Mit der Veranstaltung „Hört uns zu!“ biete die Alzheimergesellschaft Angehörigen eine Plattform, um selbst zu formulieren, was sie für eine gute Versorgung von Menschen mit Demenz benötigen. Berücksichtigt werden insbesondere drei Bereiche: Angebote zur Stärkung der Selbsthilfe, Angebote zur Unterstützung und Entlastung, Angebote im Bereich Wohnen Hier weiterführende Links zum Angebot Online-AnmeldungWeitere Informationen

 Am Samstag, 24. Februar 2024 Deutscher Krebskongress in Berlin - Krebsinformationstag von 9:00 bis 17:00 Uhr, findet im Rahmen des Deutschen Krebskongresses der kostenfreie Krebsinformationstag für alle Krebsbetroffenen und Interessierten in der Messe Berlin statt. Weitere Informationen zu diesem Tag sind auf der offiziellen Website verfügbar: https://www.krebsaktionstag.de/ Neben Fachvorträgen werden zahlreiche Infostände rund um das Thema Krebserkrankungen vor Ort sein.
 
Am Sonntag 25. Februar 2024 findet die 29. Sucht-Selbsthilfetagung im Land Brandenburg mit dem Titel Sucht-Selbsthilfe ist Vielfältig statt. Mit dem stetigen Wandel unserer Umwelt verändern sich auch die Erscheinungsformen von Sucht und süchtigen Verhaltensweisen zunehmend. Konsumformen und der Umgang mit Substanzen werden vielfältiger. Die Sucht-Selbsthilfe stellt dies vor immer neue Herausforderungen: Was bedeuten die aktuellen Entwicklungen für die Gruppenarbeit in der Selbsthilfe? Wie wird sich die Legalisierung von Suchtmitteln auswirken? Die 29. Sucht-Selbsthilfetagung soll dazu beitragen, die unterschiedlichen Herausforderungen zu diskutieren und neue (sowie bewährte) Umgangsweisen für Betroffene und Angehörige darzustellen. Die Tagung findet wie gewohnt im Hoffbauer Tagungshaus in Potsdam statt. Darüber hinaus können Interessierte kostenfrei den Livestream digital verfolgen und an einem Workshop online teilnehmen. Weitere Informationen zur Teilnahme sowie zur Buchung finden Sie hier: Sucht-Selbsthilfetagung vor OrtSucht-Selbsthilfetagung digital

Am Montag 04.03.2024 08:45-16:30 Uhr Einladung zu einer Berlintour mit dem BUS ab Strausberg Am Annatal 57, wir bitten um eine zeitnahe Anmeldung bis 23. Februar 24, ggf. können wir in Hoppegarten an der B1 gegen 9:30Uhr nochmal Teilnehmer einsammeln falls erforderlich. 

09:00-10:15 Uhr Anreise in die Mitte von Berlin
10:30-11:30 Uhr Besichtigung und Gespräche in der Landesvertretung Brandenburg
11:35-11:40 Uhr Sicherheitscheck Bundesrat
11:45-12:45 Besichtigung und Gespräche Bundesrat
13:00-14:00 Mittagessen
14:00-15:00 Uhr Humboldtforum (noch in Klärung)
15:00-16:30 Uhr Rückreise 

INSEA Kurse neue Termine für 2024 für Menschen mit chronischen Erkrankungen, deren Angehörige oder Freunde in Seelow, Bad Freienwalde und Strausberg.

Haben Sie Veranstaltungen oder Hinweise zu Themen, die zur Selbsthilfe passen könnten, teilen Sie mir diese gerne mit. Ich prüfe die Aufnahme in den Kalender, auch auf meiner Internetseite.
 Auch ein Besuch auf der Webseite des Krankenhaus MOL und Seelow lohnt sich, https://www.krankenhaus-mol.de/akt-veranstaltungen.htm und https://www.krankenhaus-seelow.de in Seelow starten ein PfiFf-Kurs im Februar (Pflege in Familie fördern - Praktische Anleitung und theoretische Wissensvermittlung für ihre Angehörigen in der Häuslichkeit) Um Anmeldung wird gebeten.
 Der Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V. (BMAB) veranstaltet seit 2015 jährlich ein Jugendcamp für Kinder und Jugendliche mit Amputationen und Gliedmaßenfehlbildungen.
Vom 27.07. bis 03.08.2024 findet das 7. Jugendcamp für bis zu 70 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 17 Jahren in Oldau bei Celle statt. Hier treffen sich körperbehinderte Kinder um sich auf Augenhöhe auszutauschen und zu entdecken, welche Möglichkeiten sie auch mit Behinderung haben. Aktuelle Informationen und den Teilnahmeantrag zum Jugendcamp gibt es unter www.ampucamp.de.

Christin Gerlach, Leitung, REKIS Selbsthilfekontaktstelle in MOL
Web : rekis.sozialpark.de
Sozialpark Märkisch-Oderland e.V.
Am Annatal 57, 15344 Strausberg
Tel.: 03341/471381
Fax: 03341/471382
E-Mail: sozialpark@web.de

Highlights der Märkischen S5-Region 2024 auf einen Blick:

31. März - Hoppegarten, Galopprennbahn, Saisonauftakt am Ostersonntag
13. April - Rüdersdorf, Frühlingsmarkt
28. April - Sattelfest - Anradeln in der Märkischen S5-Region, Ziel: Dorfplatz Petershagen
01. Mai - Neuenhagen, Maifest an der Arche
             - Strausberg, Frühlingsfest
04. Mai - Neuenhagen, Grüne Messe
09. Mai - Petershagen/Eggersdorf, Historisches Dorffest Am Fuchsbau 5
29./30.06. - Fredersdorf, Brückenfest, S-Bahnhof Fredersdorf
05.-07. Juli - Rüdersdorf, Bergfest
07. Sept. - Altlandsberg, Vogelscheuchenmarkt und offene Höfe
08. Sept.- Petershagen/Eggersdorf, Dorfangerfest Dorfplatz Petershagen
13.-15.09. Neuenhagen, Oktoberfest
14. Sept. - Hoppegarten, Galopprennbahn, Renntag der Wirtschaft
03. Okt. - Strausberg, Altstadtfest
26. Okt. - Fredersdorf, Kürbisfest
30. Okt. - Rüdersdorf, Halloween im Museumspark
 

Keine Langeweile an kurzen Tagen: Das Magazin „Auszeit“ hält Tipps im Berliner Umland bereit
Der Tourismusverein „Märkische S5-Region“ hat 2021 ein Freizeitmagazin ins Leben gerufen, das Tipps für Kulturevents, Rad- und Wanderrouten, Schlemmertipps, Gastgeberverzeichnis oder Geschichten aus der Region zwischen Berliner Stadtgrenze und Märkischer Schweiz präsentiert. „Die Hefte der ,Auszeit’ werden von Gästen und Einwohner*innen gleichermaßen großartig angenommen, die Nachfrage nach Tipps für die ganze Region ist stetig gestiegen“, so S5-Geschäftsführer Stephen Ruebsam. „Seit die Leute in der Pandemie den Urlaub vor der Haustür entdeckt haben, ist das Magazin ein Renner. Wir haben damit einen Nerv getroffen.“ Das quartalsweise erscheinende, kostenlose Heft  liegt kostenlos in Verwaltungen, Tourist-Infos und vielen Restaurants und Hotels aus. Auf der Webseite www.umlandregion.de gibt es den Downloadlink für die PDF-Version, die Papierversion kann man sich kostenlos nach Hause bestellen unter 03341 311066 oder per Mail an office@umlandregion.de. 

Internetauftritt 
Mit einem modernen, frischen Internetauftritt ist der Tourismusverein Märkische S5-Region in die Saison gestartet. Ausflugstipps, kulinarische Angebote und Veranstaltungshighlights haben die sieben Gemeinden vor den Toren Berlins auch für dieses Jahr zu einem bunten Strauß zusammengebunden. Vierteljährlich wird ein neues Magazin - "Auszeit" - zusätzliche Tipps zum Entspannen, Erholen, Bewegen in der Märkischen S5-Region bieten. Das erste ist gerade erschienen und liegt in den Tourist-Informationen in Strausberg und Altlandsberg bereit.
Weitere Informationen zur S5-Region und die neue "Auszeit"-Broschüre gibt es auf der Seite des Tourismusvereins: www.maerkische-s5-region.de

Fotocollage: Stephen Ruebsam

 

Weitere News

 
Motivbild eines Wahlscheines

News zu den Wahlen

Mehr erfahren...

 
Sattelfest 2023

Sattelfest

Mehr erfahren...

 
Das Eggersdorfer Rathaus in Umrissen grafisch dargestellt in blau.

Erreichbarkeit Meldeamt

Mehr erfahren...